Zurück zu Ressourcen

Worin besteht der Unterschied zwischen Teil- (LTL-) und Komplettladung?

Wenn Sie Sendungen von 10 Europaletten oder weniger in Ihrem Netzwerk haben, bieten LKW-Teilladungen (LTL) eine gute Möglichkeit, die Kosten zu senken und gleichzeitig die Effizienz zu verbessern. Wenn Sie Erfahrung im Versand von Komplettladungen Komplettladungs , FTL) haben, aber im LTL-Geschäft noch relativ neu sind, ist es wichtig, zunächst einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden Modi zu verstehen.

 

Was bedeutet Komplettladung (Full Truckload, FTL oder TL)?

  • Der gängigste Fahrzeugtyp ist ein 13,6-Meter-Tautliner (Schiebeplanenauflieger, Euroliner) oder Kühlauflieger.
  • Ein Sattelzug transportiert jeweils nur die Fracht eines einzigen Verladers.
  • Der Verlader füllt nicht unbedingt den gesamten Auflieger, hat aber den kompletten Frachtraum des Aufliegers für sich reserviert.

 

Was bedeutet Teilladung (LTL)?

  • Die Fracht mehrerer Verlader wird zusammen auf demselben Auflieger transportiert (Sammelgut oder Teilladung, Co-Load).
  • Sammelguttransporte und Lieferwagen eignen sich ideal für Sendungen von einer bis zu 10 Paletten.
  • Sendungen von mehr als 8-10 Paletten, die nicht den gesamten Platz auf einem Auflieger benötigen, eignen sich in der Regel für Teilladungen / Co-Load.

 

Wann sollte ich LTL nutzen? Wann sollte ich eine Komplettladung buchen?

Die nachfolgenden Punkte sind keine festen Regeln, sondern Richtlinien. Allgemein gilt:

Buchen Sie eine Komplettladung, wenn

  • Sie mehr als zehn Paletten gleichzeitig versenden.
  • Ihr Produkt zerbrechlich oder empfindlich ist.
  • Sie feste Abhol- und Liefertermine benötigen.
  • Der Liefertermin äußerst zeitkritisch ist.

 

Buchen Sie Teilladung (LTL), wenn…

Sammelgut

  • Sie zehn oder weniger Paletten gleichzeitig versenden.
  • Ihr Produkt robust genug (oder ordnungsgemäß verpackt) ist, um mehrfaches Umladen ohne Beschädigung zu überstehen.
  • Sie ein wenig Flexibilität bezüglich der Versand- und Lieferzeiten haben.
  • Sie Geld sparen möchten.
  • Rückverfolgbarkeit keine Priorität hat.

 

Transporter

  • Sie zehn oder weniger Paletten gleichzeitig und bis zu 1000 kg versenden.
  • Ihr Produkt so schnell wie möglich transportiert werden muss.
  • Sie bei geringer Vorlaufzeit nach einer schnell verfügbaren Lösung suchen.
  • Ihre Waren innerhalb eines bestimmten Zeitfensters abgeholt und geliefert werden müssen.
  • Sie volle Transparenz Ihrer Sendung brauchen - einfache und qualitativ hochwertige Track & Trace-Funktionen.

 

Ähnlichkeiten zwischen Komplett- und Teilladung

  • Beide transportieren Fracht hauptsächlich auf der Straße
  • Beide verwenden Tautliner (Euroliner), wobei allerdings manche LTL-Fracht mit Transportern befördert wird.
  • Beide Modi versenden hauptsächlich palettierte Fracht.

 

Unterschiede zwischen Komplett- und Teilladung

Der Hauptvorteil von Teilladungen sind Kosteneinsparungen. Wenn Sie nur ein paar Paletten versenden, ist es normalerweise billiger, LTL zu verwenden, als für einen gesamten LKW zu bezahlen. Um eine konkurrenzfähige Preisstrategie aufrecht erhalten zu können, muss ein LTL-Spediteur jederzeit für optimale Effizienz sorgen - erhebliche Verspätungen, Leerkilometer, Sonderdienstleistungen und nicht ausgelasteter Frachtraum wirken sich stärker negativ aus als bei den Kollegen, die Komplettladungen fahren. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zwischen beiden Modi.

Erhöhter Umladeaufwand

  • Komplettladung: Der Verlader lädt das Produkt am Ursprungsort ein und versiegelt den Anhänger. Der Fahrer liefert das Produkt direkt zum Bestimmungsort.
  • Teilladung: Während des Transports von LTL-Sammelgut können Sie davon ausgehen, dass Ihr Produkt mehrmals zwischen Anhängern und Lagern umgeladen wird, bevor es den Bestimmungsort erreicht. Obwohl die überwiegende Mehrheit der LTL-Sendungen in einwandfreiem Zustand ausgeliefert wird, bedeutet der erhöhte Umladungsaufwand eine höheres Risiko von Produktschäden als bei einer Komplettladung. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Produkt für den LTL-Versand ordnungsgemäß verpacken und schützen.

Zusatzgebühren

  • Komplettladung: Sie haben im Wesentlichen die ungeteilte Aufmerksamkeit eines Fahrers von der Abholung bis zur Auslieferung. Da der Transport einer Komplettladung für einen Fahrer in der Regel mehrere Arbeitstage umfasst, sind Komplettladungs-Frachtführer in Bezug auf Sondergebühren meist weniger streng - 15 Minuten Verzögerung oder Fahrerunterstützung während eines dreitägigen Transports fallen da weniger stark ins Gewicht.
  • Teilladung: Sie zahlen nur für einen kleinen Teil des Anhänger-Frachtraums, und dieser verteilt sich über mehrere Fahrer und Lager. Wie bereits erwähnt, müssen LTL-Frachtführer für optimale Effizienz sorgen, um konkurrenzfähige Preisstrukturen sicherzustellen. Alles, was zu Verzögerungen oder Störungen führt, zieht normalerweise zusätzliche Gebühren nach sich. In diesem Fall ist es wichtig, die Gesamtkosteneinsparungen gegenüber der Komplettladung zu berücksichtigen.

Termine

  • Komplettladung: Die Fahrer akzeptieren feste Termine.
  • Teilladung: Fahrer führen fast immer mehrere Abholungen und / oder Lieferungen pro Fahrt durch - Flexibilität ist wichtig. Abholungen innerhalb der Betriebszeiten einer Betriebsstätte sind der Branchenstandard, und Terminfenster werden nicht immer garantiert. Im Gegensatz dazu akzeptieren Lieferwagenfahrer häufig feste Termine, weil sie dedizierte Fahrzeuge verwenden.

Aufliegergröße

  • Komplettladung: Die meisten Frachtführer verwenden 13,6-Meter-Planenanhänger. Die Auflieger sind in der Regel 2,45 Meter breit und haben eine lichte Höhe von 2,45 - 2,70 Metern.
  • Teilladung: Die meisten Transportunternehmen verwenden ebenfalls 13,60-Meter-Anhänger für Sammel- und Teilladungen, manche jedoch auch kleinere LKWs unterschiedlicher Größe. In Bezug auf Transporter ist der Standard ein 4,2 Meter langes, 2,2 Meter breites Fahrzeug mit einer lichten Höhe von 1,7 bis 2,2 Metern.
13. Juli 2021

Coyote schließt sich mit bp zusammen, um Fluggesellschaften mit Kraftstoff- und Mautrabatten zu belohnen

Wir wissen, dass das Leben auf der Straße hart ist – umso mehr in diesen schwierigen Zeiten – und...

Weiterlesen
30. Juni 2021

Navigieren in Ihrem Dashboard: Kapitel 2 – Versenderleitfaden für CoyoteGO

Ihr Dashboard ist die „Homepage“ Ihres CoyoteGO®-Erlebnisses. Die Funktionen di...

Weiterlesen
29. April 2021

UK Customs Services von Coyote Logistics

Vermeiden Sie kostspielige Zollverzögerungen mit Hilfe des Zollteams von Coyote. Das heutige ...

Weiterlesen