Zurück zu Ressourcen

Mit Power voran: Wie ein Frachtführer sein Geschäft trotz der COVID-19-Krise ausgebaut hat

Kurzer Steckbrief des Frachtführers

  • Bietet Transportdienstleistungen in ganz Polen und im übrigen Europa
  • Ist seit über 30 Jahren im Geschäft
  • Verfügt über 27 nationalen und internationalen Disponenten und 120 Lkw
  • Flotte ist mit GPS-Satellitennavigation ausgestattet

 

Coyote-Lösungen

  • LKW-Komplettladung
  • Persönlicher Logistikspezialist
  • Digitale Frachtplattform
  • Reduzierung von Leerkilometern

 

Die Herausforderung

Als die COVID-19-Pandemie begann und das Frachtaufkommen in ganz Europa zurückging, benötigte Botrans einen zuverlässigen Anbieter zur kontinuierlichen Beschaffung von Fracht und zur fortlaufenden operativen Unterstützung, um die volatilen Marktbedingungen zu bewältigen.

 

Das Ergebnis

Dank des spezifischen Fachwissens von Coyote Logistics und der firmeneigenen digitalen Frachtplattform CoyoteGO® konnte Botrans das Frachtvolumen erhöhen, Routen hinzufügen und in neue Märkte in ganz Europa expandieren.

Botrans

Die Botrans-Story

Einer der wichtigsten Vorteile der Zusammenarbeit mit Coyote Logistics ist der Zugang zu einem größeren Kundennetz. Da wir kein sehr großes Unternehmen sind, ist es für uns wichtig, dass Coyote Lücken in unserem Netzwerk schließt, so dass wir auch größere Unternehmen bedienen und unser Geschäft ausbauen können.“ - Lucyna Szkobel, Speditionsdirektorin, Botrans

Seit 1989 bietet der polnische Frachtführer Botrans Transportdienstleistungen in ganz Europa an und baut partnerschaftliche Beziehungen mit Stammkunden auf.

Als sich die COVID-19-Pandemie Anfang 2020 in der Region ausbreitete, wusste Botrans zunächst nicht, was passieren würde. Regierungsvorschriften und lokale Sicherheitsregeln änderten sich ständig, die Kundennachfrage schwankte, und die globale Lieferkette wurde durch noch nie da gewesenes Chaos gestört.

 

Kontinuität trotz Unsicherheit

Deshalb suchte Botrans nach einem Anbieter für die kontinuierliche Beschaffung von Ladung, um die Auslastungsschwankungen in der Lieferkette z. B. durch Versandverzögerungen aufgrund pandemiebedingter Lagerschließungen zu verringern.

Durch die Zusammenarbeit mit Coyote Logistics konnte der polnische Frachtführer rasch seine Auslastung zuverlässig sicherstellen und sein Geschäft dank der laufenden operativen Unterstützung und der effizienten digitalen Frachtplattform von Coyote Logistics für langfristiges Wachstum positionieren.

Als die Pandemie begann, hatten wir rund 120 Lastwagen im In- und Ausland. Das ist eine ziemlich große Flotte. Sie unter unsicheren Marktbedingungen jeden Tag in Betrieb zu halten ist eine schwierige Aufgabe. Es war großartig, in dieser Zeit einen Logistikdienstleister wie Coyote Logistics zu haben, der die Dinge vereinfacht, sodass wir uns weniger Sorgen machen mussten." - Lucyna Szkobel, Speditionsdirektorin, Botrans

 

Ausbau des Frachtnetzwerks durch Technologie

Etwa 80% des Geschäfts von Botrans bestehen aus Vertragsfracht auf festen Routen, aber manchmal benötigen die Hauptkunden des Frachtführers zusätzliche Kapazität für Spot-Bedarf. Abgesehen davon hatte Botrans nur begrenzte Möglichkeiten, Fracht zu generieren.

Deshalb wandte sich Botrans an Coyote, um dessen zuverlässiges, effizientes System für den Zugang zum Spotmarkt und die Buchung von Einzelladungen nutzen zu können. Die Nutzung von CoyoteGO erleichterte die tägliche Planung und den Betrieb.

Durch die Nutzung der digitalen Frachtplattform von Coyoteerhielt Botrans Zugang zu einem umfangreichen Fracht-Netzwerk aus Tausenden von Ladungen von mehr als 1.000 europäischen Verladern.

Während der Pandemie half diese benutzerfreundliche Technologie Botrans, seine Lkw trotz der Marktschwankungen in Bewegung zu halten. Botrans nutzt CoyoteGO regelmäßig, um:

  • Verfügbare Ladungen zu durchsuchen.
  • Sendungen, die seinen Anforderungen entsprechen, sofort zu buchen.
  • Angebote zu verhandeln und einzureichen.
  • Ladungen digital zu verfolgen.
  • Dokumente hochladen (CMR, Rechnung).
  • Den Zahlungsstatus für gelieferten Ladungen zu prüfen.

Mit CoyoteGO können wir neue Frachtangebote finden und an mehr Standorten operieren. Die Kartenansicht mit den Punkten auf CoyoteGO ist ideal! Die Möglichkeit, Ladung online zu verfolgen, vereinfacht die Arbeit. Wir sehen, wann der Lkw ankommt und wo er sich gerade befindet. Wenn wir Fragen haben, rufen wir einfach unseren Coyote-Betreuer an.“ - Lucyna Szkobel, Speditionsdirektorin, Botrans - Lucyna Szkobel, Speditionsdirektorin, Botrans

 

Spezifisches Fachwissen und permanente operative Unterstützung

Technologie ist zwar unerlässlich, aber sie ist nicht der einzige wichtige Vorteil von Coyote Logistics, den Botrans nutzt.

Laut Speditionsdirektorin Lucyna Szkobel, die seit 19 Jahren für das Unternehmen tätig ist, ist es die perfekte Kombination von benutzerfreundlicher Technologie und menschlichem Fachwissen , die Coyote von anderen Anbietern unterscheidet.

Menschen sind ein wertvoller Teil des Geschäfts, denn die Kommunikation zwischen Menschen sorgt dafür, dass alles richtig läuft. Kein Chat kann eine gute, persönliche Kommunikation ersetzen,“ sagt Szkobel.

Dank der unermüdlichen Unterstützung eines festen Betreuers bei Coyote Logistics kam Botrans in den Genuss effizienter digitaler Frachttransport-Technologie und des Fachwissens und der Problemlösungskompetenz eines immer ansprechbaren Logistikspezialisten.

Allein im vergangenen Jahr hat der persönliche Betreuer Botrans geholfen, Leerkilometer zu reduzieren, Transportangebote zu verhandeln und Herausforderungen zu überwinden.

Es ist sehr hilfreich, eine Person zu haben, mit der wir sprechen können, wenn wir Probleme oder Fragen haben. Wir finden immer gemeinsam eine Lösung. Wir brauchen nicht Dutzende von Leuten anzurufen – alle Fragen werden über eine einzige Anlaufstelle geklärt. Es kommt nur darauf an, den richtigen Kommunikationsansatz zu haben. Wenn man den hat und ehrlich kommuniziert, ist es einfach, zusammenzuarbeiten.“ - Lucyna Szkobel, Speditionsdirektorin, Botrans

 

Fazit

Wir arbeiten gerne mit Menschen zusammen, die das Geschäft gut verstehen. Wir freuen uns sehr darüber, wie wir gemeinsam mit Coyote wachsen und uns entwickeln.“ - Lucyna Szkobel, Speditionsdirektorin, Botrans

Dank der bequemen CoyoteGO-Plattform und der Zuverlässigkeit des persönlichen Betreuers konnte Botrans nicht nur die Volatilität der Lieferkette aufgrund der Pandemie effektiv bewältigen, sondern auch sein Geschäft auf neue Märkte in ganz Europa ausweiten.

 

Nicht Teil des Coyote Netzwerks? Registrieren Sie sich noch heute! Bereits mehr als 7.500 Frachtführern vertrauen Coyote Logistics und bauen ihr Geschäft weiter aus. 

5. November 2021

Wie die Supply Chain Solutions von Coyote & UPS der gesamten Lieferkette einen Mehrwert verleihen

Für 15 Jahre. Coyote Logistics ist führend in der Third-Party-Logistik (3PL) s...

Weiterlesen
2. November 2021

Geduld, Präzision und Papierkram: So vermeiden Sie 5 Fehler beim kanalübergreifenden Versand

Der grenzüberschreitende Versand von Fracht kann einige einzigartige Kopfschmerzen verursachen. Alles ist multi...

Weiterlesen
2. November 2021

Kapitel 3: Sichtbarkeit Ihrer Finanzdaten

CoyoteGO® macht die Überprüfung von Gebühren und das Herunterladen von Rechnungen für Ihre Sendungen schnell und ...

Weiterlesen